Montag, 8. November 2010

Ich hätte gerne noch die Weinkarte...

Nichts von mir,aber auch interessant: Eine Bekannte von mir arbeitet in einer Bäckereikette und erzählte mir folgende Geschichte:

an einem Sonntagvormittag kam ein Mann in ihre Filiale und setze sich dort ein einen Tisch (es ist gleichzeitig ein kleines Café). Die Bekannte wartete also darauf, dass der Mann nun etwas kaufen würde, wie sich das ja nunmal gehört. Doch es passierte nichts, also schickte sie jemanden um dem Mann zu sagen, dass er ohne etwas zu verzehren die Tische leider nicht in Anspruch nehmen kann.
Da schaute der Mann sie völlig entrüstet und empört an und sagte:

"Na ich warte doch schließlich immer noch auf die Speisekarte."


Ich werde das kommentarlos so stehen lassen :D
Teilen

Kommentare:

  1. Das klingt vielleicht ungewöhnlich, aber ich kenne hier bei mir auch Bäckereien mit Cafe, wo das selbstverständlich ist. Daher fand ich das jetzt nicht seltsam. Vielleicht ist dem Herren noch kein anderes begegnet :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich sag's ja immer: Servicewüste Deutschland :-)

    Also hier in HH gibt's keine einzige Bäckerei, wo auch nur eine angestellte Verkäuferin auf den Gedanken käme die Kunden an den bereit gestellten Tischen zu bedienen.
    Die würden angesichts des Herrn ebenso erstaunt gucken...

    AntwortenLöschen
  3. Ähm... hier in Hannover gibt es auch einen "Am-Platz-Service" von daher kann ich den Herrn durchaus verstehen...

    AntwortenLöschen