Montag, 24. September 2012

Toblerone und Backpapier

Vor Kurzem erst habe ich einen Beitrag über Toblerone gepostet, dessen Verpackung von den Kassenkräften gerne mal mit dem Warentrenner verwechselt wird. In diesem Beitrag sagte ich auch, dass das auch mit anderen länglichen Verpackungen passieren kann. Und wie der Zufall es will stehe ich heute beim Discounter um die Ecke an der Kasse und kaufe eine Packung Backpapier - viereckig und länglich. Wirklich unbeabsichtigt habe ich diese auch noch quer aufs Band gelegt, ohne es darauf anzulegen meine eigene Theorie zu beweisen. Aber der Kassierer scannte meine Waren tatsächlich nur bis zum Backpapier und nannte mir dann den Endbetrag. Er war wohl auch in die eigenartige Kassentrance gefallen. Was ist denn aus den Kommentatoren geworden, die das ausprobieren wollten? Schon Ergebnisse?


Teilen

Kommentare:

  1. ohhh, das muss ich auch ausprobieren. beim nächsten großeinkauf werden toblerone und backpapier aufs band gelegt!

    AntwortenLöschen
  2. Mir fällt das jedesmal erst an der Kasse ein, dafür aber immer! Und dann hab´ich nix geeignetes dabei. Ich kann aber schon mal sagen, Kartoffelchips und Kerzen funktionieren nicht. Und der Besenstil hat alle irgendwie behindert als ich ihn unbedingt quer auf´s Band legen wollte...

    AntwortenLöschen