Montag, 29. April 2013

Kartoffeln

Ein älterer Mann schiebt gemächlich seinen Wagen an meine Kasse, in dem sich neben ein paar Kleinigkeiten noch ein 3 kg Sack Kartoffeln befindet. Er zeigte auf diesen und fragte mich:

"Kann man die essen?"

- "Na das hoffe ich doch, es sind Speisekartoffeln."

"Nein ich meine ob die schmecken?!"

- "Ich habe die selbst noch nicht probiert, aber ich gehe davon aus dass sie schmecken!"

"Ich bin halt keine Frau, ich kenne mich mit sowas nicht aus!"


Wie jetzt? Weil ich eine Frau bin kann ich Kartoffeln von außen ansehen ob sie schmecken?
Teilen

Kommentare:

  1. wusstest du das denn nicht?
    also wenn du ihm wirklich nicht genauestens die geschmacksnoten der kartoffeln aufschlüsseln konntest solltest du mal sorgfältig nachgucken ob du wirklich weiblich bist...
    ich wusste auch erst dass ich kein mann bin als ich wie durch eine erleuchtung wusste wie eine bestimmte sorte kartoffeln schmeckt. das ist genauso klar wie die tatsache dass man nur als marktleiter handyguthaben aufladen kann.

    AntwortenLöschen
  2. Das scheinen offensichtlich Männer zu sein, die noch aus jener Generationsepoche stammen, als Frauen noch nicht wählen gehen durften und den ganzen Tag nur mit Kartoffeln beschäftigt waren. ;)

    AntwortenLöschen
  3. Mal ganz ehrlich,

    meine Großmutter hat immer gesagt Männer wären zum Kartoffeln holen zu blöd.
    Die kämen immer mit welchen zurück die nicht schmecken würden.
    Damals habe ich darüber gelacht.
    Nun arbeite ich ehrenamtlich bei einem Seniorenverein.
    Und was darf ich einkaufen?
    Alles, aber meist keine Kartoffeln, denn wenn Männer Kartoffeln kaufen, schmecken die nicht. Für Kartoffeln gehen die alten Damen mit dem Rollator selber los.

    AntwortenLöschen