Mittwoch, 23. Mai 2012

Bum bum Glühbirne

Erzählung von einem Kollegen:

Eine Kundin sprach ihn an, obwohl ansprechen eigentlich übertrieben ist. Denn anstatt ihm eine Frage zu stellen zeigte sie nur auf die Decke und sagte "bum bum". Möchte jemand raten? Ich weiß noch nichtmal wie sich das am Ende geklärt hat, aber hier die Auflösung: die Dame war auf der Suche nach Glühbirnen! Das soll mal einer verstehen...
Teilen

Kommentare:

  1. Die armen Kollegen, wie hart sie sich bestimmt das Lachen verkneifen mussten

    AntwortenLöschen
  2. Ich frage mich auch wie bzw. ob er da ernst bleiben konnte. Solche Momente gibt es aber öfter, man möchte eigentlich nur den Kopf schütteln, muss aber unweigerlich lachen... :)

    AntwortenLöschen
  3. Meine Schwester hat in einem Museum an der Garderobe gearbeitet. Ein Paar hat sie angesprochen: Blumen? Busse?
    Nach einigem Nachfragen stellte sich heraus, dass die Herrschaften wissen wollten, wie man denn mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Botanischen Garten kommt. Ein paar mehr Wörter wären ganz hilfreich gewesen...

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinn. Da fragt man sich wieso solche Leute das Sprechen lernen. Aber die Worte "Blumen" und "Busse" machen ja noch Sinn, aber was bedeutet "Bum bum"?

    AntwortenLöschen