Samstag, 16. Februar 2013

Hosentasche

Nicht unbedingt die spannendste Geschichte, unter uns Kollegen sorgte sie aber für allgemeines Gelächter: ein Kollege musste mal einem Kunden helfen seine Geldbörse aus der hinteren Hosentasche zu ziehen. Es saß einfach zu eng und er bekam es selbst nicht raus, also musste das der Kollege für ihn tun. Ein bisschen Schadenfroh ist man ja schon - und froh dass man es nicht selbst erlebt hat! ;)
Teilen

Kommentare:

  1. hätte er mal besser erzählt es wäre ein heißer feger gewesen ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ich hab das schon mal erlebt. Mir hat auch mal ein... ähhhm.. sympatischer junger Mann.... (also gut, er war alt, stinkend, schmuddelig von oben bis unten und besoffen) seinen Hintern quasi mitten ins Gesicht gehalten und wollte das ich ihm den Geldbeutel rausfische. Sorry, aber da hörte bei mir die hilfsbereitschaft auf, ich hab ihm geraten sich doch bitte jemand anderes zu suchen.. :-P

    AntwortenLöschen