Freitag, 26. Juli 2013

Trink ne Coke mit...

Cola Cola hat momentan eine Aktion, bei der die Flaschen statt mit Coca Cola Schriftzug mit Namen versehen werden. Kommt wahnsinnig gut an und überall sehe ich, wie Leute vor Regalen knien um ihren Namen auf einer Flasche zu finden - dementsprechend sehen die Regale danach auch aus.

Diese Woche unterhielten sich zwei Jungs im Laden über diese Aktion und waren etwas verärgert:

"Boah die haben hier auch wieder keine ausländische Namen..... es gibt immer nur deutsche Namen"




Bildquelle: W&V

Teilen

Kommentare:

  1. Ja Schuldigung, wir sind ja hier auch in Deutschland. Glaube ich. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Also Murat gibts auf jeden Fall ...

    AntwortenLöschen
  3. Stimmt nicht, es gibt auch Ausländische Namen...
    Aber wahrscheinlich können nicht alle Namen aus allen Ländern berücksichtigt werden

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe bereits Murat und Ayse gesehen.

    AntwortenLöschen
  5. Im Nachhinein habe ich auch erfahren dass ein paar "nicht-deutsche" Namen dabei sind. Aber die sind dann ja auch noch auf verschiedene Läden aufgeteilt. Es gibt nicht in jedem Supermarkt auch alle Namen. Und wenn dann vielleicht auch nicht öfter. Mein Name war bisher auch nicht dabei ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Laut coke.de gibt es 30.000 Namen in deren Datenbank.
      Auch wenn sicher nicht jeder Supermarkt gleich alle 30.000 Namen vorrätig hat kann man so ziemlich die meisten gängigen Vornamen (inkl. Abwandlungen) Online bestellen.
      https://www.meinecoke.de/?WT.mc_id=owned.DE.DE.CCR.Website.SV.Website.SAC

      Löschen