Freitag, 2. November 2012

Obst und Gemüse

Zur Zeit haben wir wieder einige neue Aushilfen an der Kassen. Bis die richtig einsetzbar und fit sind dauert es leider meistens etwas und die ersten Monate ist es eher anstrengend als hilfreich. Wenn diese neuen an der Kasse sitzen haben sie eine Angewohnheit gemeinsam: sie kennen die Obst- und Gemüsesorten nicht! Eigentlich sollen sich die Kassenkräfte vor Schichtbeginn kurz mit der Obst- und Gemüseabteilung vertraut machen und sich besonders die saisonalen Artikel ansehen - macht aber keiner. Daher kommt es immer wieder vor, dass irgendwelche Obst- und Gemüsesorten nicht erkannt werden. So wie einer der mir vor Kurzem einen Weisskohl unter die Nase hielt und fragte was das sei. Unübertroffen ist aber ein anderer neuer Kollege: der zeigte einer Kollegin fragend eine Zitrone- und wusste diese nicht einzuordnen.

Das eigentlich witzige daran ist, dass jeder neue Kollege (außer der mit der Zitrone) diese Unwissenheit nicht zugeben will. Deshalb fragt kaum jemand was der jeweilige Artikel ist sondern welche PLU-Nummer er dafür eintippen muss. Und meint dass es so niemand merken würde. Dabei lässt sich die Nummer ja leicht ermitteln wenn man denn weiß was man da in der Hand hält.

Ich gebe zu: ich habe es genauso gemacht. An einem meiner ersten Tage hielt ich plötzlich eine rot, bräunliche Knolle in der Hand. Nie gesehen. Wollte ich natürlich nicht zugeben. Und ich hielt mich für wahnsinnig clever als ich die Kollegin antippte und lässig fragte, auf welche PLU-Nummer ich diese Ware denn eintippen müsse. Damals dachte ich es hätte keiner mitbekommen. Aber genauso wie ich jetzt über "die Neuen" schmunzele haben es wohl damals auch meine Kollegen getan. Aber immerhin - Zitronen habe ich auf Anhieb erkannt ;)

Ich sollte das wohl noch auflösen: meine Knolle war frische rote Beete :)
Teilen

Kommentare:

  1. Was war es denn für ne Knolle? Klingt für mich im ersten Moment nach ner Süßkartoffel.
    Und solche Kollegen, die von Obst und Gemüse keine Ahnung haben, gibt es wohl leider in jedem Laden^^

    AntwortenLöschen
  2. er war sich nicht sicher, ob er limette oder zitrone verwechselt, oder äh... es sich nicht um eine supertropische spezialzitrone handelt ;-P

    absolut liebenswert wie du aus eigenerfahrung erzählst mit den worten "Und ich hielt mich für wahnsinnig clever" :-)))

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, diese Situation kenne ich auch, besonders bei unseren Azubis. Ich muss ehrlich sagen das mir auch nicht jede Obst und Gemüsesorte bekannt ist, wird wohl jedem so gehen. Aber Zitronen oder Weißkohl, die Sachen die man das ganze Jahr über bekommt und in den Regalen liegen sieht sollte man schon kennen.
    Letztens habe ich auch geschaut wie ein begossener Pudel eine Kundin kaufte eine Avocado, blöd war nur das die garnicht aus gesehen hat wie eine Avocado, die war klein, rund, glatt und auch die Farbe sah mehr braun als grün aus.

    AntwortenLöschen