Mittwoch, 28. November 2012

Schneller drankommen

In der Oktoberausgabe der Frauenzeitschrift "Maxi" habe ich Tipps zum "schneller drankommen" im Supermarkt gefunden.


Die Tipps beim shopping stimmen mit meinen Erfahrungen wirklich überein. Dienstag bis Donnerstag ist es üblicherweise am ruhigsten - das erklärt sich ja von selbst. Der Samstag ist sowieso furchtbar und am Montag kommen dann die Leute, die am Wochenende gemerkt haben dass sie kein Chillipulver mehr haben. Fatal. Auch die Uhrzeiten stimmen im Großen und Ganzen (jedenfalls beim Thema Supermarkt, ich kann nur das beurteilen). Zwischen 10 und 13:00 ist meistens die Hölle los. Danach wird ruhiger, vor allem um die Mittagszeit wo die meisten Zuhause das Essen vorbereiten. Ab 16:00 wird es meiner Erfahrung nach wieder voller. Das hält dann auch bis 18:00-19:00 an, wenn die Kunden nach dem Feierabend ihre Einkäufe machen. Prinzipiell hat die Maxi ihre Leser aber gut beraten ;)
Teilen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen