Montag, 25. Juni 2012

Prost!

Eine gute Freundin von mir ist auch Kassiererin, sie arbeitet sogar für dieselbe Kette wie ich, nur eben in einem anderen Stadtteil. Da lässt es sich natürlich nicht vermeiden, dass wir uns ab und an mal austauschen und unsere Kassengeschichten erzählen.

Diese Freundin hat eine etwas rauhe, kratzige Stimme, die ich aber für sehr charmant halte. Ein Kunde an ihrer Kasse vermutete aber mehr dahinter und fragte sie, ob sie erkältet sei.

Als sie verneinte guckte er zweifelnd und antwortete "na klar, das kommt bestimmt vom vielen-" und machte diese übliche Bewegung die eine Flasche am Mund darstellen soll.

Na wenn das mal nicht unverschämt ist. Sowas sollte man jemand Fremdes nicht unbedingt unterstellen. Und ich kann hiermit offiziell klarstellen, dass sie kein Alkoholproblem hat ;)

Teilen

Kommentare:

  1. o mei. manche heinis haben sich kein stück im griff. ich hab mich schon oft -als kunde - gefragt, warum eigentlich kunden an der kasse alles kommentieren müssen. in einem supermarkt hier gibt's manchmal richtige gesprächsrunden.:D

    naja, einmal hab ich es auch nich zurückhalten können und musste einen großartigen knaller von mir geben. im kino, man bekommt eine karte fürs parkhaus, dass man umsonst rausfahren kann ... "deswegen gehen wir hier ins kino, da kriegt sogar das auto ne karte" ... war danach nich mein stolzester moment.:D
    mal abgesehen davon, dass die gute das sicherlich nich zum ersten mal gehört hat.

    AntwortenLöschen
  2. Ach es ist ja nicht immer alles grundsätzlich schlecht :) Wenns sympathisch rüber kommt finde ich sowas auch nett. Und auf den Spruch wäre ich nicht gekommen ;)

    AntwortenLöschen