Dienstag, 4. Juni 2013

Meine Alte

Diesen Samstag Mittag stellte sich ein offensichtlich alkoholisierter Mann an meiner Kasse an, er wollte 3 Flaschen Bier kaufen.
Plötzlich ertönte ein Piepsen von der Tür, das den Mann ziemlich nervös machte.

"Scheisse, meine Alte kommt!"

Schnell packte er seine Flaschen und lief wieder in den Laden. Als ich mich zur Tür drehte sah ich dort eine Frau in einem elektrischen Rollstuhl, der hatte beim Rückwärtsfahren das Piepsen verursacht - und das war wohl seine "Alte". Suchend schaute sie sich um und rief nach dem Mann. Der versteckte sich aber ja im Laden und nervte dort meinen Kollegen mit der Frage wo "seine Alte" wäre, sie "dürfe ihn nicht sehen".

Während also die Frau im Rollstuhl in den Laden fuhr lief er schnell an die Kasse meiner Kollegin, drehte sich immer wieder panisch um und drängelte sich vor die dort anstehenden Kunden.

"Ich muss ganz schnell raus, meine Alte kommt, die darf mich nicht sehen!"

Eilig bezahlte er seine Getränke und lief durch unseren zweiten Eingang raus.
Meine Kollegen und ich waren sprachlos. Bis auf eine Kollegin die anmerkte, dass er wohl einfach Angst hatte dass er sein Bier teilen muss... ;)
Teilen

Kommentare:

  1. Das ist schon ziemlich lustig! :D

    AntwortenLöschen
  2. So ein Verhalten habe ich oft bei Alkoholikern gesehen. Besonders unmittelbar nach einer Entgiftung/Entzug, wo die Partnerin nicht mitbekommen sollte, dass er rückfällig geworden ist.
    Muss hier nicht zwingend auch der Fall gewesen sein. Aber wie gesagt, Erfahrungswerte.

    Ansonsten mal ein kleiner Gruß und ein Danke für die schönen Artikel. Lese hier sehr gern und regelmäßig (RSS).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Könnte ich mir auch gut vorstellen, so wirkte der Mann ja leider auch... Seine Frau wirkt aber nicht viel nüchterner :/

      Löschen