Sonntag, 18. August 2013

Öffnungszeiten

Oh, Sie schließen um acht? Wie gut dass ich um 7:58 gekommen bin!



Via Like'a'Laugh


Teilen

Kommentare:

  1. Meine Mutter hat mir mal als Kind beigebracht, wenn man noch kurz vor Ladenschluss ins Geschäft reinkommt, hat man das Recht noch ganz in Ruhe einzukaufen.
    Glauben immer noch vereinzelt Kunden.
    Und die paar reichen, dass sich der Feierabend am Samstag nach 20:00 Uhr schon mal hinzieht.
    Wo steht denn das? Kann das mal einer ausradieren?

    AntwortenLöschen
  2. schoen ist auch gruendonnerstag. der laden macht um 20 uhr zu. das steht wochen vorher auf grossen schildern ueberall am ein/ausgang. um 21.30 steht der chef an der tuer, damit keiner mehr rein kann. aber man braucht doch nur noch schnell sachen fuer karfreitag.. da hat der laden immerhin einen ganzen tag lang geschlossen!!!

    AntwortenLöschen
  3. Ja krass, müsst ihr dann echt so lange offenlassen bis die freiwillig gehen? Also wir machen um 20 Uhr ne Durchsage und schalten nen Teil von den Lichtern aus. Dann kommt schon der Großteil zur Kasse. Und der Rest wird gebeten zur Kasse zu gehen. Spätestens um 20.10 Uhr is der letzte draussen ;)

    AntwortenLöschen
  4. es gibt echt viele schmerzfreie die abgeschaltete lichter etc. einfach ignorieren und mit einer seligen ruhe einfach weiter gucken ...

    AntwortenLöschen
  5. Einfach mal beim Shopblogger vorbei schauen. Am Sonntag stehen auch Leute vor der Tür und wollen rein :D

    AntwortenLöschen
  6. In "meinem" Supermarkt ist sogar bis 22:00 geöffnet, da verschiebt sich der Feierabend noch weiter nach hinten ;)

    Das Licht dann auch um Punkt 22:00 aus, aber einige Kunden hält das trotzdem nicht ab. Aber spätestens dann bitte ich auch zur Kasse :)

    AntwortenLöschen