Donnerstag, 25. Oktober 2012

Wechselgeld

So kann man eine Diskussion um das rausgegebene Wechselgeld natürlich auch lösen...


Gefunden bei Belauscht.
Teilen

Kommentare:

  1. Das schlimme an dem Beispiel (wenn es den kein Fake ist) ist doch, das der Typ sich eben nicht eingemischt hat und stattdessen die tolle Story ins Netz gestellt hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das weißt Du doch gar nicht. Sehr gut möglich, daß der "Belauscher" noch gesagt hat: "entschuldigen Sie, aber ich habe gesehen, daß der Herr Ihnen 5,60 gegeben hat". Das das zu dem Belauschnis nix beiträgt, hat dieser Teil des Geschehens auf der Webseite auch nix zu suchen.

      Löschen