Donnerstag, 17. Dezember 2009

Der Jugendliche

Seitdem "meine" Filiale bis 22.00 geöffnet hat ist eine gewisse Gruppe wie eine Plage in den Laden eingefallen: Der Jugendliche/Teenager

Der Schrecken aller alten Leute, die Qual aller Mitarbeiter.
Ein typischer Freitagabend zwischen 20.00 und 22.00.
Wer Glück hat beginnt seine Schicht überhaupt erst um 20.00. Dann ist man noch relativ gelassen und nicht so leicht angreifbar.
Wenn der 20.00 Ansturm vorbei ist (bestehend aus den Leuten die immernoch im Kopf haben das sie bis zum 20.15 Spielfilm eingekauft haben müssen) wird es erstmal ruhig. Man lehnt sich zurück und genießt die Ruhe vor dem Sturm. Dann hört man sie. Grölen. Pöbeln. Noch vor der Tür. Und dann greifen sie an. Gruppenweise stürmen sie den Laden. Laut und unfreundlich. Wollen Alkohol. Wodka, Bier, Whiskey, Korn- ganz egal. "Hauptsache es ballert." Ist ja prinzipiell nichts gegen einzuwenden. Wären sie doch nur freundlich. Ich verzeihe einem Kunden wirklich alles, jeden dummen Spruch, jeden blöden Witz solange er dabei freundlich ist. (Na gut vielleicht nicht alles, aber anderes Thema..) Das sind besagte Jungspunde aber nicht. Und ich bin ja nur eine kleine Kassiererin zu der man frech sein kann. "Ahhh die Frau soundso " (Blick aufs Namensschild)
"Würd mich ja voll belasten wenn ich jetzt arbeiten müsste"
Ey Kevin hol mal nochn Wodi"
"Näää man, wir ham doch schon den Jacky"
Altaaaa, das reicht aber nicht, der Ronny trinkt doch auch noch mit"
Jaaaahaaa aber der hat mir kein Geld gegeben Mann"
Ich waaaaaaaaarte.
Nicht das man das auch vorher hätte klären können, sie stehen ja sowieso die ganze Zeit vor der Tür. Aber es ist nichts los, die Kassiererin ist eh doof und die Frage nach dem Alkohol ist das einzige was die jungen Herren beschäftigt.
Während also Kevin und Tobi diskutieren ob sie doch noch Bier mitnehmen macht Kevin den Fehler ein Sixpack aus dem Regal zu greifen das aufgerissen ist.
Und schon breitet sich eine Bierlaache auf dem Boden aus. Mir wäre das an deren Stelle peinlich. Ist es aber nicht.
Mann Alta musst du immer so ne Scheiße bauen" Hahahahahaha
Ja, muss er wohl. Mir reißt irgendwann der Geduldsfaden, bestätigt sie aber nur mehr mich zu reizen. Sie kratzen dann das gesammelte Kleingeld von Kevin, Ronny, Tobi, Melanie , Ali, Romina und Jenny zusammen und ich darf zählen. Dann fehlen noch fünf Cent.
"Isch frag mal Ali ob der noch hat" Einer rennt raus. Kommt wieder mit dem Geld. Sie sind glücklich. Unter lautstarker Dummschwätzerei verlassen sie den Laden.
Während ich dann am Rande eines Nervenzusammenbruchs den Biersee aufwische und stinke wie eine Brauerei kommt schon die nächste Gruppe. Ach, auch Alkohol. Überraschend. Die dummen Sprüche habe ich erwartet. Schließlich putze ich- und das ist ja witzig.
Wenn ich dann auch endlich die Idioten fertig kassiert habe und die nächsten seeeehnsüchtig erwarte lasse ich mich zu folgendem Gedanken hinreißen..
-> Die Jugend von heute... Das hätts früher nicht gegeben..
Teilen

1 Kommentar: